HeaderLogo
Navigationslinks überspringen
Headerimage
Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Funktion der Dreißig-Card/ Rückerstattung
Die Dreißig-Card ist eine wieder aufladbare Karte und ermöglicht dem Kunden das bargeldlose Einkaufen in allen Filialen der Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG, mit Sitz in 03172 Guben, Gewerbestraße 27 sowie allen Filialen der Feinback GmbH, mit Sitz in 03050 Cottbus, Drebkauer Straße 20.

Die Aufladen bzw. Wideraufladen wird ausschließlich von den Filialen der Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG und der Feinback GmbH vorgenommen. Der Aufladebetrag beträgt mindestens 5,- €.

Eine Rückerstattung bzw. Auszahlung von, auf der Dreißig-Card, befindlichen Guthaben wird nicht erstattet.

Das auf der Karte befindliche Guthaben wird nicht verzinst.

Mit der Dreißig-Card kann der Betrag eines Einkaufes gezahlt werden. Eine Bezahlung über das auf der Karte befindliche Guthaben ist möglich. Ist das Guthaben nicht ausreichend, so muss der fehlende zu zahlende Betrag in BAR beglichen werden.

Mit der Annahme der Dreißig-Card erklärt sich der Kunde mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

2. Erwerb und Gültigkeit der Dreißig-Card
Die Aktivierung der Dreißig-Card kann durch jede geschäftsfähige, natürliche oder juristische Person erfolgen.

Die Dreißig-Card ist zeitlich unbegrenzt, sofern die Karte zur Bezahlung in den Filialen der Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG und der Feinback GmbH genutzt werden.

Werden Dreißig-Cards nicht genutzt, werden sie vier Jahre nach der letzten Transaktion gesperrt und das auf der Karte befindliche Guthaben kommt der Dreißig Stiftung „Zukunft für Kinder gutgeschrieben.

3. Sorgfaltspflicht
Der Inhaber der Dreißig-Card verpflichtet sich mit der Entgegennahme der Karte, dass er diese mit besonderer Sorgfalt aufbewahrt und somit einen missbräuchlichen Nutzen durch Dritte nicht zulässt.

Die Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG übernimmt keinerlei Haftung für die Nutzung der Dreißig-Card durch Dritte bei Verlust der Karte.

4. Änderung der Nutzung der Dreißig-Card (Änderung der AGBs)
Die Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern oder zu ergänzen, sofern dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen geboten ist. Änderungen werden dem Kunden, insbesondere durch Aushang oder durch Veröffentlichung unter www.dreissig-club.de, zur Kenntnis gebracht und sind wirksam, wenn der Kunde die Dreißig-Card nach der Änderung und Bekanntgabe weiterhin in den Filialen der Bäckerei Peter & Cornelia Dreißig KG und der Feinback GmbH Geschäften benutzt.

5. Schlussbestimmung
Sollten einzelne Klauseln der vorstehenden Teilnahmebedingungen (AGBs) ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen nicht.
Unser Genießer Tip
Werbung
Werbung
WebLink Impressum